Arbeitskreis
Geographische Wohnungsmarktforschung in der DGfG

Home

Über den
Arbeitskreis

Netzwerk

Tagungen

Jahresberichte

Literatur

Links

Impressum


Tagungen

Tagung 2. Oktober 2015, Berlin:
"Instrumente zur Intervention in städtische Wohnungsmärkte"
Fachsitzung im Rahmen des Deutschen Kongress für Geographie 2015

Programm

Tagungsbericht 

Präsentation der Vorträge

Katrin Klein-Hitpaß (Universität Bonn) - Hotspots der Investitionsaktivitäten auf städtischen Wohnungsmärkten und Maßnahmen städtischer Wohnungspolitiken

Sebastian Schipper / Felix Wiegand (Universität Frankfurt/Main) - Neubau-Gentrifizierung und stadtpolitische Aufwertungsstrategien im Gallus/Frankfurt a.M. im Kontext der Finanzkrise 

Matthias Bernt / Andrej Holm  (IRS Erkner, HU Berlin) - Was kostet der Soziale Wohnungsbauß

Heike Hanhörster (ILS Dortmund) - Belegungsmanagement in Deutschland und den Niederlanden: Sachbearbeiter als 'gatekeeper' des Mietwohnungsmarktes?



Tagung 9./10. Oktober 2014, Berlin:
"Zuhause in der Einwanderungsgesellschaft"
gemeinsamt veranstaltet mit dem Arbeitskreis Geographische Migrationsforschung im Friedrichshain-Kreuzberg-Museum Berlin

Programm

Tagungsbericht 

Präsentation der Vorträge

Jan Glatter (Universität zu Köln) - Das Tagungsthema aus Sicht der Wohnungsmarktforschung

Felicitas Hillmann (Freie Universität Berlin) - Das Tagungsthema aus Sicht der Migrationsforschung

Sybille Münch (TU Darmstadt) - Migrantenhaushalte als Zielgruppe der Wohnungspolitik

Petra Wlasak, Thomas Drage, Philipp Baader (Universität Graz) - Wohnraum und Wohnqualität von Flüchtlingen in Graz

Giulia Borri (Humboldt-Universität Berlin) - Zur Wohnsituation von Migranten mit anerkanntem humanitärem Schutz in Italien und Deutschland

Sophie Hinger (Universität Osnabrück) - Zur Verteilung von Flüchtlingen in der Kommune

Sebastian Kurtenbach (ZEFIR, Ruhr-Uni Bochum) - Kleinräumige Segregationsmuster armutsgeprägter Migration am Beispiel der Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien in die Dortmunder Nordstadt

Jörg Plöger (ILS, Dortmund) - “I guess at the moment my apartment is my home.” – Zur Rolle des Wohnens für hochqualifizierte Migranten

Inna Ramm (Frankfurt/M.) - Wohnbedürfnis – Suffizienz. Wohnkonzepte für junge Berufstätige mit Reduktion des Energie- und Wohnflächenverbrauchs in Großstädten. Praxisbeispiel „Berufstätigen-WG“ in Frankfurt am Main

Nathalie Christmann (Universität Luxemburg) - Wohnmobilität in der Großregion – eine inter-urbane Diskursanalyse

Katrin Klein-Hitpaß (Universität Bonn) - Zwischen Responsibilisierung und Internationalisierung: Aktuelle Herausforderungen für die städtischen Wohnungsmärkte und Handlungsansätze der Stadtpolitik 

Christian Renelt (Dresden) - Sozialräumliche Differenzierung in Dresden

Birte Schröder (Europa-Universität Flensburg) - Aushandlungen „natio-ethno-kultureller“ (Mecheril 2003) Zugehörigkeit bei Schüler_innen: Diskussion erster empirischer Ergebnisse

Robert Birnbauer (Humboldt-Universität Berlin) - „Doing market“ jenseits „ethnischer” Ökonomie. Unternehmerische Praxen im translokalen Markt für muslimische Bekleidung in Berlin  




Tagung  13./14. Juni 2013, Bonn: 

Jahrestagung, 3. Oktober 2013, Passau 
im Rahmen des Deutschen Geographentages 

Programm

Tagungsbericht


Präsentation der Vorträge

Anja Braukmann / Frank Osterhage (ILS Dortmund) - Lebensstile, Lebensphasen, Lebenslagen - Differenzierung von Nachfragegruppen als Grundlage kommunaler Quartiersentwicklung?

Matthias Wendt (Uni Bayreuth)  - "Zu verkaufen? Nie wieder!" Kollektive Wohnprojekte als Nischeninnovationen aus Leipzig

Anne Hennig (IÖR Dresden) - Auswirkungen großer Portfoliotransaktionen auf großstädtische Wohnunsmärkte in Deutschland

Thomas Dörfler (Leuphana Uni Lüneburg) - Die Neuerfindung der Stadtgesellschaft? Hamburg Wilhelmsburg als Vorbote urbaner Gouvernementalität und die neue Ungleichheit des Städtischen.




Tagung  13./14. Juni 2013, Bonn: 
„Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft - Märkte, Akteure, Strategien" 

Programm

Tagungsbericht des AK

Tagungsbericht BBSR-Berichte-Kompakt 01/2013

Präsentationen der Vorträge

Matthias Waltersbacher (BBSR) - Aktuelle Trends auf den deutschen Wohnungs- und Immobilienmärkten

Ralph Henger (IW Köln)Reale Nachfrage oder bloße Spekulation – Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt?

Andreas Mense (FAU Erlangen-Nürnberg); Konstantin Kholodilin  (DIW Berlin) - Wohnimmobilienpreise im internationalen Vergleich

Thorsten Heitkamp (TU Dortmund)  - Hintergründe und Konsequenzen der Wohnungsmarktkrise in Spanien

Christian Lennartz; Richard Ronald (Universität Amsterdam) - Wie Wohnungsmärkte die Welt verändern: Privates Wohneigentum und der neue Wohlfahrtstaat

Stefan Kofner (HS Zittau/Görlitz) - Geschäfts- und Finanzierungsmodelle internationaler Finanzinvestoren in der Wohnungswirtschaft

Daniela Schneckenburger (MdL NRW) - Folgen der Internationalisierung der Wohnungsanbieter in NRW und die Schlussfolgerungen für das politische Handeln

Kristin Klaudia Kaufmann (IÖR Dresden) - Verkauf kommunaler Wohnungsunternehmen an internationale Investoren: Auswirkungen auf lokale Stadtentwicklungs- und Wohnungsmarktprozesse

André Scharmanski (Quantum Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH, Hamburg) - Placemaking - Institutionelle Investoren als Mitgestalter lokaler Immobilienmärkte




Jahrestagung, 25./26. Oktober 2012, Münster: 
„Ländliche Wohnungsmärkte im Wandel"

Programm

Tagungsbericht

Präsenationen der Vorträge

Alexander Schürt (BBSR, Bonn) -  Ländliche Wohnungsmärkte in Schrumpfungsregionen

Reiner Braun (Empirica, Berlin) - Wohnungsmärkte im ländlichen Raum – ein Portrait aus Perspektive der Wohnungsmarktbeobachtung

Karl-Friedrich Hofmann (NRW.Bank, Düsseldorf) - Wohnkosten - preiswertes Wohnungsangebot und -nachfrage in Nordrhein-Westfalen

Kerstin Jochimsen (NRW.Bank, Düsseldorf) - Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Immobilienmärkte im ländlichen Raum

Christian Krajewski, Jana Werring (Uni Münster) - Steuerungsmöglichkeiten und Handlungsfelder für ländliche Wohnungsmärkte unter Schrumpfungsbedingungen – das Beispiel Hochsauerland

Pia Steffenhagen, Carolin Blaumann(Uni Hannover): Engagement als Impulsgeber für ländliche Räume in Niedersachsen

Andrea Berndgen-Kaiser (ILS Dortmund/Aachen) - Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre
Informationen können dem Abschlussbericht der Studie entnommen werden - Bestellung hier

Susanne Knabe, Dr. Barbara Warner (Uni Halle-Wittenberg) - Zukunft der Wohnimmobilien in suburbanen Gemeinden Sachsen-Anhalts

Ursula Roos, Birte Nienaber (Uni Saarbrücken) - Grenzüberschreitende Wohnungsmärkte – Vermarktung ländlicher Immobilienmärkte entlang der deutschen Staatsgrenze
Informationen zum Vortrag werden im Dezember 2012 in der Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung" publiziert

Peter Neumann, Simon Kesting (Münster) - Wohnen im Wandel in der EUREGIO – Erfahrungen aus einem INTERREG IVa-Projekt

Friedhelm Kleweken (Bürgermeister der Gemeinde Legden) -  Wohnen und Leben im ZukunftsDORF – das Beispiel Legden/Münsterland





Jahrestagung, 29./30. September 2011, Dortmund: 
„Politische Interventionen, soziale Polarisierung und demographischer Wandel" 
Programm  und Tagungsbericht

Jahrestagung, 10./11. Dezember 2010, Dresden:
"Gentrification" - zugleich Seminar des Herbert-Wehner-Bildungswerkes
Programm und Tagungsbericht

Fachsitzung am 57. Deutschen Geographentag Wien 2009:
„Polarisierung der Wohnungswirtschaft in städtischen Räumen: Loft oder sozialer Wohnungsbau?“
Programm

Jahrestagung, 19.-20. Juni 2009, Dresden:
„Geographische Wohnungsmarktforschung“
Programm 

Jahrestagung, 20.-21. Juni 2008, Bonn:
„Geographische Wohnungsmarktforschung“
Programm

Fachsitzung am 56. Deutschen Geographentag Bayreuth 2007:
„Globaler Wettbewerb und soziale Differenzierung: «Global Player» der Finanz- und Immobilienwelt und ihr Einfluss auf sozialräumliche Strukturen in deutschen Großstädten"
Programm

Jahrestagung, 19.-20. Mai 2006, Lutherstadt Wittenberg:
„Sozialräumliche Prozesse in regionalen Wohnungsmärkten"
Programm

Fachsitzung am 55. Deutschen Geographentag Trier 2005:
„Demographischer Wandel und Wohnungsmarktentwicklung"
und
Arbeitskreissitzung, 6. Oktober 2005, Trier:
„Wohnungsmärkte und Stadtentwicklung im Lichte soziodemographischer Prozesse“
Programm 

Jahrestagung, 13.-15. Mai 2004, Zittau:
„Wohnungsmärkte in Grenzräumen“
Programm 

Jahrestagung, 15.-17. Mai 2003, Köln:
„Aktuelle Projekte und Arbeiten zur Wohnungsmarktforschung“
Programm

Jahrestagung, 18.-20. April 2002, Zürich:
Programm

Fachsitzung am 53. Deutscher Geographentag Leipzig 2001:
„Städtische Wohnungsmärkte in der zweiten Phase der Transformation: Ostdeutschland und Ostmitteleuropa“
Programm

Jahrestagung, 9.-10. Februar 2001, Bremen:
„Wohnungsmarkt und soziale Fragen" und „Wohnungsmarkt Ostdeutschland"
Programm

Jahrestagung 2000, Dresden:
„Wohnungsmarktentwicklung: Mietspiegel und kommunale Wohnungsmarktstrategien“
Programm