Arbeitskreis
Geographische Wohnungsmarktforschung in der DGfG

Home

Über den
Arbeitskreis

Netzwerk

Tagungen

Jahresberichte

Literatur

Links

Impressum


Tagungen

Tagung 15./16. Juni 2017, Luxemburg:
Internationalisierung des Wohnens - Martkentwicklung, Politiken, Forschungsansätze

Call for Paper



Tagung 15./16. September 2016, Berlin:
Jahrestagung des Arbeitskreises Geographische Wohnungsmarktforschung 2016

Programm

Tagungsbericht

Präsentationen der Vorträge

Joscha Metzger (Hamburg) und Sebastian Schipper  (Frankfurt/Main)Postneoliberale Strategien für bezahlbaren Wohnraum? Aktuelle wohnungspolitische Ansätze in Hamburg und Frankfurt

Robert Kitzmann (Berlin) - Wohnungseigentümer in der Quartiersentwicklung 
 

Marc Michael Seebacher (Graz)
- Immobile Werte: Wertkonstruktionen auf Wohnimmobilienmärkten

Carsten Praum (Weimar) - „Bezahlbar!“ – mehr als eine hohle Phrase? Zur wohnungspolitischen Relevanz von Faustregeln am Beispiel der Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin

Beatrice Diez, Dieter Rink, Manuel Wolff  (Leipzig)
Wohnungsleerstand in Deutschland. Zur Konzeptualisierung der Leerstandsquote als Schlüsselindikator der Wohnungsmarktbeobachtung

Christian Krajewski (Münster) - Was wird aus den Traumhäusern? Probleme und Herausforderungen älterer Einfamilienhausgebiete in NRW


Anne Rabe (Bochum) - "Zentral und doch grün wohnen" - Wohnstandortentscheidungen von Familien mit Kindern für neue Stadtquartiere

Nathalie Christmann (Luxemburg) -
 Wohnen im Grenzraum – Zusammenführung der Transnational Studies und der Border Studies

Jan Glatter (Dresden) - Alles neu? Wohnungsmarkt und Wohnungspolitik in Dresden




Tagung 2. Oktober 2015, Berlin:
"Instrumente zur Intervention in städtische Wohnungsmärkte"
Fachsitzung im Rahmen des Deutschen Kongress für Geographie 2015

Programm

Tagungsbericht 

Präsentationeb der Vorträge

Katrin Klein-Hitpaß (Universität Bonn) - Hotspots der Investitionsaktivitäten auf städtischen Wohnungsmärkten und Maßnahmen städtischer Wohnungspolitiken

Sebastian Schipper / Felix Wiegand (Universität Frankfurt/Main) - Neubau-Gentrifizierung und stadtpolitische Aufwertungsstrategien im Gallus/Frankfurt a.M. im Kontext der Finanzkrise 

Matthias Bernt / Andrej Holm  (IRS Erkner, HU Berlin) - Was kostet der Soziale Wohnungsbauß

Heike Hanhörster (ILS Dortmund) - Belegungsmanagement in Deutschland und den Niederlanden: Sachbearbeiter als 'gatekeeper' des Mietwohnungsmarktes?



Tagung 9./10. Oktober 2014, Berlin:
"Zuhause in der Einwanderungsgesellschaft"
gemeinsamt veranstaltet mit dem Arbeitskreis Geographische Migrationsforschung im Friedrichshain-Kreuzberg-Museum Berlin

Programm

Tagungsbericht 

Präsentation der Vorträge

Jan Glatter (Universität zu Köln) - Das Tagungsthema aus Sicht der Wohnungsmarktforschung

Felicitas Hillmann (Freie Universität Berlin) - Das Tagungsthema aus Sicht der Migrationsforschung

Sybille Münch (TU Darmstadt) - Migrantenhaushalte als Zielgruppe der Wohnungspolitik

Petra Wlasak, Thomas Drage, Philipp Baader (Universität Graz) - Wohnraum und Wohnqualität von Flüchtlingen in Graz

Giulia Borri (Humboldt-Universität Berlin) - Zur Wohnsituation von Migranten mit anerkanntem humanitärem Schutz in Italien und Deutschland

Sophie Hinger (Universität Osnabrück) - Zur Verteilung von Flüchtlingen in der Kommune

Sebastian Kurtenbach (ZEFIR, Ruhr-Uni Bochum) - Kleinräumige Segregationsmuster armutsgeprägter Migration am Beispiel der Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien in die Dortmunder Nordstadt

Jörg Plöger (ILS, Dortmund) - “I guess at the moment my apartment is my home.” – Zur Rolle des Wohnens für hochqualifizierte Migranten

Inna Ramm (Frankfurt/M.) - Wohnbedürfnis – Suffizienz. Wohnkonzepte für junge Berufstätige mit Reduktion des Energie- und Wohnflächenverbrauchs in Großstädten. Praxisbeispiel „Berufstätigen-WG“ in Frankfurt am Main

Nathalie Christmann (Universität Luxemburg) - Wohnmobilität in der Großregion – eine inter-urbane Diskursanalyse

Katrin Klein-Hitpaß (Universität Bonn) - Zwischen Responsibilisierung und Internationalisierung: Aktuelle Herausforderungen für die städtischen Wohnungsmärkte und Handlungsansätze der Stadtpolitik 

Christian Renelt (Dresden) - Sozialräumliche Differenzierung in Dresden

Birte Schröder (Europa-Universität Flensburg) - Aushandlungen „natio-ethno-kultureller“ (Mecheril 2003) Zugehörigkeit bei Schüler_innen: Diskussion erster empirischer Ergebnisse

Robert Birnbauer (Humboldt-Universität Berlin) - „Doing market“ jenseits „ethnischer” Ökonomie. Unternehmerische Praxen im translokalen Markt für muslimische Bekleidung in Berlin  




Tagung  13./14. Juni 2013, Bonn: 

Jahrestagung, 3. Oktober 2013, Passau 
im Rahmen des Deutschen Geographentages 

Programm

Tagungsbericht


Präsentation der Vorträge

Anja Braukmann / Frank Osterhage (ILS Dortmund) - Lebensstile, Lebensphasen, Lebenslagen - Differenzierung von Nachfragegruppen als Grundlage kommunaler Quartiersentwicklung?

Matthias Wendt (Uni Bayreuth)  - "Zu verkaufen? Nie wieder!" Kollektive Wohnprojekte als Nischeninnovationen aus Leipzig

Anne Hennig (IÖR Dresden) - Auswirkungen großer Portfoliotransaktionen auf großstädtische Wohnunsmärkte in Deutschland

Thomas Dörfler (Leuphana Uni Lüneburg) - Die Neuerfindung der Stadtgesellschaft? Hamburg Wilhelmsburg als Vorbote urbaner Gouvernementalität und die neue Ungleichheit des Städtischen.




Tagung  13./14. Juni 2013, Bonn: 
„Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft - Märkte, Akteure, Strategien" 

Programm

Tagungsbericht des AK

Tagungsbericht BBSR-Berichte-Kompakt 01/2013

Präsentationen der Vorträge

Matthias Waltersbacher (BBSR) - Aktuelle Trends auf den deutschen Wohnungs- und Immobilienmärkten

Ralph Henger (IW Köln)Reale Nachfrage oder bloße Spekulation – Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt?

Andreas Mense (FAU Erlangen-Nürnberg); Konstantin Kholodilin  (DIW Berlin) - Wohnimmobilienpreise im internationalen Vergleich

Thorsten Heitkamp (TU Dortmund)  - Hintergründe und Konsequenzen der Wohnungsmarktkrise in Spanien

Christian Lennartz; Richard Ronald (Universität Amsterdam) - Wie Wohnungsmärkte die Welt verändern: Privates Wohneigentum und der neue Wohlfahrtstaat

Stefan Kofner (HS Zittau/Görlitz) - Geschäfts- und Finanzierungsmodelle internationaler Finanzinvestoren in der Wohnungswirtschaft

Daniela Schneckenburger (MdL NRW) - Folgen der Internationalisierung der Wohnungsanbieter in NRW und die Schlussfolgerungen für das politische Handeln

Kristin Klaudia Kaufmann (IÖR Dresden) - Verkauf kommunaler Wohnungsunternehmen an internationale Investoren: Auswirkungen auf lokale Stadtentwicklungs- und Wohnungsmarktprozesse

André Scharmanski (Quantum Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH, Hamburg) - Placemaking - Institutionelle Investoren als Mitgestalter lokaler Immobilienmärkte




Jahrestagung, 25./26. Oktober 2012, Münster: 
„Ländliche Wohnungsmärkte im Wandel"

Programm

Tagungsbericht

Präsenationen der Vorträge

Alexander Schürt (BBSR, Bonn) -  Ländliche Wohnungsmärkte in Schrumpfungsregionen

Reiner Braun (Empirica, Berlin) - Wohnungsmärkte im ländlichen Raum – ein Portrait aus Perspektive der Wohnungsmarktbeobachtung

Karl-Friedrich Hofmann (NRW.Bank, Düsseldorf) - Wohnkosten - preiswertes Wohnungsangebot und -nachfrage in Nordrhein-Westfalen

Kerstin Jochimsen (NRW.Bank, Düsseldorf) - Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Immobilienmärkte im ländlichen Raum

Christian Krajewski, Jana Werring (Uni Münster) - Steuerungsmöglichkeiten und Handlungsfelder für ländliche Wohnungsmärkte unter Schrumpfungsbedingungen – das Beispiel Hochsauerland

Pia Steffenhagen, Carolin Blaumann(Uni Hannover): Engagement als Impulsgeber für ländliche Räume in Niedersachsen

Andrea Berndgen-Kaiser (ILS Dortmund/Aachen) - Die Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre
Informationen können dem Abschlussbericht der Studie entnommen werden - Bestellung hier

Susanne Knabe, Dr. Barbara Warner (Uni Halle-Wittenberg) - Zukunft der Wohnimmobilien in suburbanen Gemeinden Sachsen-Anhalts

Ursula Roos, Birte Nienaber (Uni Saarbrücken) - Grenzüberschreitende Wohnungsmärkte – Vermarktung ländlicher Immobilienmärkte entlang der deutschen Staatsgrenze
Informationen zum Vortrag werden im Dezember 2012 in der Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung" publiziert

Peter Neumann, Simon Kesting (Münster) - Wohnen im Wandel in der EUREGIO – Erfahrungen aus einem INTERREG IVa-Projekt

Friedhelm Kleweken (Bürgermeister der Gemeinde Legden) -  Wohnen und Leben im ZukunftsDORF – das Beispiel Legden/Münsterland





Jahrestagung, 29./30. September 2011, Dortmund: 
„Politische Interventionen, soziale Polarisierung und demographischer Wandel" 
Programm  und Tagungsbericht

Jahrestagung, 10./11. Dezember 2010, Dresden:
"Gentrification" - zugleich Seminar des Herbert-Wehner-Bildungswerkes
Programm und Tagungsbericht

Fachsitzung am 57. Deutschen Geographentag Wien 2009:
„Polarisierung der Wohnungswirtschaft in städtischen Räumen: Loft oder sozialer Wohnungsbau?“
Programm

Jahrestagung, 19.-20. Juni 2009, Dresden:
„Geographische Wohnungsmarktforschung“
Programm 

Jahrestagung, 20.-21. Juni 2008, Bonn:
„Geographische Wohnungsmarktforschung“
Programm

Fachsitzung am 56. Deutschen Geographentag Bayreuth 2007:
„Globaler Wettbewerb und soziale Differenzierung: «Global Player» der Finanz- und Immobilienwelt und ihr Einfluss auf sozialräumliche Strukturen in deutschen Großstädten"
Programm

Jahrestagung, 19.-20. Mai 2006, Lutherstadt Wittenberg:
„Sozialräumliche Prozesse in regionalen Wohnungsmärkten"
Programm

Fachsitzung am 55. Deutschen Geographentag Trier 2005:
„Demographischer Wandel und Wohnungsmarktentwicklung"
und
Arbeitskreissitzung, 6. Oktober 2005, Trier:
„Wohnungsmärkte und Stadtentwicklung im Lichte soziodemographischer Prozesse“
Programm 

Jahrestagung, 13.-15. Mai 2004, Zittau:
„Wohnungsmärkte in Grenzräumen“
Programm 

Jahrestagung, 15.-17. Mai 2003, Köln:
„Aktuelle Projekte und Arbeiten zur Wohnungsmarktforschung“
Programm

Jahrestagung, 18.-20. April 2002, Zürich:
Programm

Fachsitzung am 53. Deutscher Geographentag Leipzig 2001:
„Städtische Wohnungsmärkte in der zweiten Phase der Transformation: Ostdeutschland und Ostmitteleuropa“
Programm

Jahrestagung, 9.-10. Februar 2001, Bremen:
„Wohnungsmarkt und soziale Fragen" und „Wohnungsmarkt Ostdeutschland"
Programm

Jahrestagung 2000, Dresden:
„Wohnungsmarktentwicklung: Mietspiegel und kommunale Wohnungsmarktstrategien“
Programm